Veranstaltungen

Judas. Ein Monolog

Theater und Gespräch
Sa, 17.3.2018 18:30-21:30 Uhr
Kurzbeschreibung
es spielt und spricht Frank Sollmann
Veranstaltungsort
Bruderhauskirche
Emmeramsplatz 12
93047 Regensburg
Ausführliche Beschreibung
Über das Theaterstück sagt die Autorin Lot Vekemans: "Ich denke, es gibt bei uns eine einseitige Richtung des Blicks auf die Helden, auf das, was wir als größer und höher und besser erachten, als wir es selbst sind. Wir lieben es, zu verehren, so wie wir es lieben, verehrt zu werden. Aber in beiden Fällen gibt man seine Macht an jemand anderen ab. Judas wird von Menschen verhöhnt, damit sie ihre eigenen Seelen rein waschen. Es ist auffällig, dass in Porträts, die über die Jahrhunderte entstanden sind, Judas immer hässlicher und böser dargestellt wurde."

Im anschließenden Nachgespräch wird die Rolle der Figur Judas in der christlichen Theologie und im Theaterstück vertieft. Moderation: Pfrin Dr.Tatjana K. Schnütgen
ReferentInnen
Frank D. Sollmann, Er lebt und arbeitet als Schauspieler in München und Karlsruhe. Er wurde u.a. am Lee Strasberg Institute New York ausgebildet und trat mit dem Westdeutschen Tourneetheater sowie im Ensemble des Sandkorn-Theaters, Karlsruhe auf, im Musical "Polita" in Stuttgart und diversen Produktionen für Film und Fernsehen u.a. für den Tatort, die Serie "Add A Friend" und der Komödie "Verliebt, verlobt, vertauscht" (Sat1).
Art der Erwachsenenbildungsveranstaltung
Musik / Lesung / Film mit anschl. Gespräch
Mailadresse
Art der Veröffentlichung
Veranstalter / veröffentlicht von:
Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Bildungswerk mit Funktion einer Stadtakademie
Am Ölberg 2
93047 Regensburg
ebw@ebw-regensburg.de
Tel: 0941 / 592 15-0
Fax: 0941 / 592 15-23